Dienstag, 26. April 2011

Das Leben ist ein Fluss

Wie wir das interpretieren liegt an uns selbst!

Also: Mal ist mir nach treiben lassen, mal nach gegen den Strom schwimmen, mal mag ich am Rand sitzen und zusehen, wie er so fließt ("einen ruhigen Blick auf den Fluss werfen"), mal mag ich etwas bauen.
Am glücklichsten bin ich, wenn ich jetzt gerade exakt in diesem Moment
ganz bei mir bin.
Präsent. Ein Geschenk.
Wie ist das bei Ihnen?
Schöne Grüße
Ihr Coach, wenn sich was ändern soll

Keine Kommentare:

Kommentar posten