Donnerstag, 7. Februar 2013

Stress lass nach

„Soll sich was ändern?“ 
Mit dieser Frage spricht Heike Spaeth Menschen an, die aktuell mit ihrer Lebenssituation unzufrieden sind und aktiv etwas ändern möchten. Im privaten ebenso wie im beruflichen Bereich bietet Heike Spaeth in ihrer Praxis für Selbst- und Beziehungskommunikation Einzelpersonen, Paaren oder Firmen die Plattform, sich mit den eigenen Wünschen und Zielen zu befassen. „Was soll sich denn ändern?“ ist der Ausgangspunkt, „Wie machen wir das?“ ist der Weg. Aha-Erlebnisse sind die Rastplätze. „Es gibt immer wieder Situationen im Leben, wo man nicht weiß wie es weitergehen soll, sich schon fast ausgebrannt fühlt und Hilfe benötigt. Gemeinsam arbeiten wir mit Humor und viel Herz mithilfe unterschiedlicher Methoden an der Blockadenfindung und Auflösung alter Denkmuster; so haben neue Verhaltensstrukturen eine Chance, sich durchzusetzen“, erklärt Heike Spaeth, Diplom-Sozialpädagogin, Kommunikationstrainerin und Coach. In den Einzelberatungen geht es zunächst darum herauszufinden, wo man steht, wo man hin will, welche Hindernisse man sieht, aber auch, welche Ressourcen man zur Verfügung hat. Menschen aus Führungspositionen nehmen die Dienste genauso in Anspruch wie Menschen, die sich berufliche Veränderungen wünschen und Sicherheit brauchen, diese auch durchzuziehen. Paare, die in einer Krise stecken geben sich hier noch einmal eine Chance. Es kommen Menschen, die eine Trennung aus der Bahn geworfen hat oder Studenten, die ihr Studium ohne Nervenzusammenbruch schaffen wollen. Es kommen Menschen mit Flugangst und Menschen, die sich in ihrer Firma ein bekömmlicheres Miteinander wünschen, definiert Spaeth den Querschnitt ihres Klientels. In ihrem Coaching-Angebot „100 Minuten für die Partnerschaft“ werden Paare angesprochen, die nach Lösungen für ihre in die Ecke gefahrene Beziehung suchen. „Wenn ich gewusst hätte, wie gut mir die Beratung tut, wäre ich schon viel früher gekommen!“ „Besser früher zu SPAETH“ sagen Klienten oft. 
Weitere Informationen finden sich unter: www.soll-sich-was-aendern.de im Internet oder telefonisch unter 07243/350 72 32 
Heike Spaeth,  Ihr Coach, wenn sich was ändern soll

Keine Kommentare:

Kommentar posten